Blog.Telekom

Michaela Kühn

0 Kommentare

Hereinspaziert: virtuelle Tour durchs GOP-Theater Bonn

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Herzlich willkommen im GOP-Theater in Bonn. Du bist (noch) gar nicht vor Ort? Kein Problem! Erkunde das Theater einfach online in 360 Grad.

Oliver Kepka, Projekt-Verantwortlicher aus dem Segmentmarketing KMU, und Mark Schüler, Direktor GOP-Theater Bonn.

Oliver Kepka, Projekt-Verantwortlicher aus dem Segmentmarketing KMU, und Mark Schüler, Direktor GOP-Theater Bonn. © DTAG

Du planst einen Ausflug oder die nächste Reise. Natürlich wäre es da toll, die Örtlichkeiten vorher schon einmal zu sehen. Zum Beispiel im Restaurant vorab den besten Platz ausfindig machen. Oder die Zimmer des gebuchten Hotels inspizieren. So genannte VR-Touren machen das möglich. Dabei werden von einem Ort, Raum oder gar ganzen Häusern 360-Grad-Bilder oder -Videos aufgenommen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Hinweistafeln oder weitere Medien wie beispielsweise einen Kurzfilm oder Tonaufzeichnungen einzusetzen. Alles zusammen ergibt ein besonderes virtuelles Erlebnis für (zukünftige) Kund*innen und Interessierte.

Das GOP-Theater in Bonn hat’s ausprobiert und zusammen mit der Telekom in einem mehrstündigen VR-Shooting seine eigene VR-Tour erstellt.

GOP-Theater Bonn in 360 Grad

Das Varieté-Theater hat einiges zu bieten: einzigartige Shows, eine Piano Bar mit Livemusik, sowie das Restaurant Leander. Das alles könnt ihr online im 360-Grad-Video erkunden. Also bis auf die Shows. Die müsst ihr schon live erleben!

Die VR-Tour im GOP-Theater Bonn bietet einen kompletten Rundgang durch die Räumlichkeiten, beginnend von der Straße zum Eingang und dem Foyer. Von dort aus können sich die Besuchenden online weiter bewegen zum Theatersaal und der dazugehörigen Bar. Natürlich können auch die Piano Bar und das Restaurant Leander virtuell erkundet werden. Die Gäste werden persönlich vom Direktor des Theaters Mark Schüler begrüßt. Weitere Mitarbeitende tauchen in den verschiedenen Räumen auf und lassen den Rundgang besonders lebendig erscheinen. Neugierig auf die VR-Tour? Dann schaut auf der Website vorbei.

Übrigens: Die VR-Tour ist ein Bestandteil der MagentaBusiness WebServices der Telekom. Ein Angebot rund um die individuelle Präsenz im Internet. Das Portfolio besteht aus Website, Webshop, Webhosting, Local Listing und Virtual Reality.

Die Digital X kommt am 13. und 14. September 2022 wieder nach Köln. Mit Bühnen, Marktplätzen, Markenhäuser und hochkarätigen Redner*innen wird die Kölner Innenstadt auch 2022 zur Weltausstellung der Digitalisierung. Sie macht Megatrends der Zukunft erlebbar – u.a. Mobilität, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Informieren Sie sich rund um Virtual Reality im „Brandhouse Digitale Chancen“, Aachener Straße 24.
Die Digital X ist Europas größte, branchenübergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich über 300 nationale und internationale Partner. Weitere Details finden Sie unter www.telekom.com/digitalx.

Die Prioritäten ändern sich. Vieles, was früher Kür war, ist heute Pflicht.

Digitale Unternehmen

Die globale Wirtschaftskrise beschleunigt die vorhandenen Trends. 

FAQ