Konzern

Eric Daum

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

2. Stellvertretender Vorsitzender des Konzernbetriebsrat der Deutschen Telekom AG.

Eric Daum, Mitglied des Gesamtbetriebsrats der Deutschen Telekom.

Eric Daum, Mitglied des Gesamtbetriebsrats der Deutschen Telekom.



Geburtsjahr: 1971
Geburtsort: Bad Sobernheim
Nationalität: deutsch

Berufliche Tätigkeiten:

seit 1996

Freigestelltes Betriebsratsmitglied

1992-1996

Ausbilder für Kommunikationselektroniker in der gewerblich technischen dualen Berufsausbildung

1992

Einsatz als Monteur und Servicetechniker Deutsche Bundespost Telekom, Fernmeldeamt Gera

Betriebsrätliche Tätigkeiten:

seit 2020

2. Stellvertretender Vorsitzender des Konzernbetriebsrats

seit 2016

Mitglied des Aufsichtsrats der DT Service GmbH

seit 2016

Mitglied des Konzernbetriebsausschusses

seit 2015

Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats DT Service GmbH, Bonn

seit 2010

Mitglied des Konzernbetriebsrats Deutsche Telekom AG, Bonn

seit 2007

Stellvertretender Vorsitzender
Sprecher des Ausschusses für wirtschaftliche Angelegenheiten
Mitglied des Konzernwirtschaftsausschusses

seit 2000

Mitglied des Gesamtbetriebsrats, Bonn

seit 1996

Mitglied des Betriebsrats, Region Thüringen

1996

Vorsitzender des Wahlvorstandes nach Gründung der Deutsche Telekom AG

Gewerkschaftliche Funktionen in ver.di:

  • Vorsitzender der Landesfachgruppe TK/IT in Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen
  • Mitglied des Bundesfachgruppe Telekommunikation
  • Mitglied des ver.di-Bundesfachbereichsvorstandes TK/IT

Berufliche Weiterbildung:

2016-2017

Studium mit den Schwerpunkten Arbeits- und Unternehmensrecht, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Betriebswirtschaft und Personalstrategie, sowie Kommunikation und Führung an der Universität Hamburg erfolgreich mit Zertifikat absolviert

1995

Qualifikation zum Technischen Fachwirt

1995

BFt-Laufbahnprüfungen (1-4) für den mittleren fernmeldetechnischen Dienst

1995

Abschluss der Berufs- und Arbeitspädagogischen Eignung gemäß § 2 Ausbilder Eignungsverordnung öffentlicher Dienst
 

Berufsausbildung:

1988-1992

Ausbildung zum Kommunikationselektroniker Deutsche Bundespost, Fernmeldeamt Bad Kreuznach

Schulbildung:

1986-1988

Realschule Bad Sobernheim, Abschluss der mittleren Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I

1982-1986

Emanuel-Felke-Gymnasium Bad Sobernheim

Auslandsaufenthalte:

  • Košice, Slowakei; Begleitung eines Europäischen Austauschprogrammes Partnership in Education and Training „PETRA“ zwischen Deutsche Telekom AG und Slovak Telekom
  • Dublin, Irland - Individualtraining Business English
  • Malaga, Spanien - Individualtraining Social English
  • Wien T-Mobile Austria
  • Orlando, Florida - CWA-Leadership Meeting
  • San Antonio, Texas - CWA-Conference
  • Tel Aviv, Israel - Codetermination Meeting, Hans-Böckler-Stiftung
FAQ