Verantwortung

Telekom zum sechsten Mal in Folge im Dow Jones Sustainability Index gelistet

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Auch in diesem Jahr qualifizierte sich die Deutsche Telekom wieder für die renommiertesten Nachhaltigkeitsindizes "Dow Jones Sustainability Index World" und "Dow Jones Sustainability Index Europe" (DJSI).

201126-DJSJ

Nur die besten jeder Branche werden in die Indizes aufgenommen und damit nachhaltig orientierten Investoren und Fondsmanagern als Top-Investments empfohlen. Basis für die Aufnahme in die Indizes ist eine sehr gute Gesamtbewertung im Unternehmensrating von S&P SAM.

In der Bewertung der Nachhaltigkeitsperformance im übergreifenden Telekommunikations-Sektor, Mobilfunk und Festnetz, liegt die Deutsche Telekom mit 87 von 100 Punkten auf einem guten Platz und ist damit im Dow Jones Sustainability Index (DJSI World, DJSI Europe) gelistet. Bei den drei Kern-Dimensionen Economic, Environmental und Social hat die Deutsche Telekom wieder sehr gute Werte erreicht. 

Der SAM-Fragebogen ist auch in diesem Jahr wieder deutlich anspruchsvoller geworden: neue Themen, höhere Detailtiefe, stärkerer Einfluss von Kontroversen und stetig steigender Fokus auf quantitative Zielsetzungen und Performance. Hoch gewichtet werden die Transparenz im öffentlichen Reporting, die Performance im Peer-Vergleich und die konzernweite Gültigkeit sowie Umsetzung von Strategien und Prozessen.

Angesichts der anspruchsvollen Bewertungskriterien sind in diesem Jahr von insgesamt 78 bewerteten Teilnehmern im Sektor "Telecommunication Services" acht Unternehmen im DJSI World geführt – im DJSI Europe sind sogar nur fünf gelistet.

Anstrengungen haben sich gelohnt

Die Anstrengungen der Deutschen Telekom haben sich besonders in den Bereichen „Materiality“, „Environmental Reporting“, „Social Reporting“, „Labor Practice Indicators“, „Corporate Citizenship and Philanthropy” and “Occupational Health & Safety” gelohnt – hier erhielt der Konzern mit 100 Punkten die bestmögliche Bewertung und erlangt den Status „Best in Class“.

Weitere sehr gute Noten wurden in den Themenbereichen „Environmental Policy & Management Systems“, „Human Rights“, „Operational Eco-Efficiency“, „Climate Strategy”,  „Human Capital Development”, “Privacy Protection”, “Stakeholder Engagement”, “Codes of Business Conduct”, Information & Cybersecurity” sowie “Customer Relationship Management” erreicht.

Mit Stolz ist die T-Aktie neben dem DJSI in weiteren wichtigen Nachhaltigkeitsindizes gelistet und in vielen dieser ESG-Ratings (Environment-Social-Governance) unter den Top-Ten platziert. Weitere Details hier. 

Junge Frau zeigt "Daumen hoch".

Ausgezeichnet

Spitzenplätze für die Telekom.

FAQ