Blog.Telekom

Adrian Sanchez

1 Kommentar

Zukunft des Internets – grüne Infrastruktur und faire Kostenteilung

  • Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

Die digitale Infrastruktur hat sich in der Pandemie als das Rückgrat von Gesellschaft, Bildung und Wirtschaft erwiesen. Doch rasant ansteigende Datenverkehre erfordern einen kontinuierlichen Ausbau der Netze. Nach den Zielen der EU sind hierfür bis 2030 Investitionen von 300 Milliarden Euro erforderlich. Glasfaser und 5G, die modernsten Netzgenerationen, leisten aufgrund ihrer höheren Effizienz bereits einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Dennoch sind ständig anwachsende Datenverkehre – der Löwenanteil entfällt auf die großen globalen Internetunternehmen – auch Treiber des Energieverbrauchs…

220112-NGTalk

In den USA und Südkorea wird aktuell lebhaft debattiert, wie sowohl eine effizientere Nutzung von Netzkapazitäten als auch eine fairere Finanzierung von Infrastrukturinvestitionen erreicht werden kann. Wie kann es in Europa gelingen, Energie zu sparen, die CO2-Bilanz zu verbessern, und parallel die Investitionslast zwischen Ausbauwilligen und Nutznießern der Netzinfrastruktur besser auszubalancieren?

Darüber wollen wir mit Euch gemeinsam per YouTube-Livestream diskutieren bei unserem Netzgeschichten TALK zum Thema „Zukunft des Internets – grüne Infrastruktur und faire Kostenteilung“ am Mittwoch, 12. Januar 2022, ab 14 Uhr.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Termin zum Kalender hinzufügen

Impulsgeber:

Prof Dr. Angelika Niebler




Prof. Dr. Angelika Niebler MdEP, Vorsitzende der CSU-Europagruppe 


Roslyn Layton




Roslyn Layton, PhD, Visiting Researcher, Aalborg University, Copenhagen, Denmark

Simon Hinterholzer



Simon Hinterholzer, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit

Moderation

Brent Goff



Brent Goff, Deutsche Welle

Veranstaltungssprache: 

Englisch

Termin:

Mittwoch, 12. Januar 2022, 14 Uhr

220112-NGTalk-Livestream

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Diskussion per Livestream unter diesem Link zu verfolgen. Fragen an die Speaker*innen über YouTube-Kommentare sowie über Twitter unter dem #netzgeschichten sind – gerne auch vorab – herzlich willkommen.

Das ist Netzgeschichten TALK
Wir leben in einer vernetzten Gesellschaft. In einer Gesellschaft, in der Wandel zur Normalität geworden ist. Auch für die Telekom, die ein maßgeblicher Treiber des digitalen Wandels ist. Die Digitalisierung ist unser Alltag und stellt uns vor immer neue Fragen. Diese Fragen diskutieren wir in unserem offenen Debatten-Format Netzgeschichten TALK. Mit Experten und Interessierten. Online (#Netzgeschichten) und offline. Aktuell eher online.

Anmelden, um per E-Mail über den nächsten Netzgeschichten TALK informiert zu werden.

Netzgeschichten TALK

Netzgeschichten TALK

Bei den Netzgeschichten TALKs diskutieren wir on- und offline über Aspekte der Digitalisierung.

FAQ